équitation en corse du nord
équitation en haute corse

CAMPINGPLATZ IN CERVIONE IN NORDKORSIKA, AKTIVITÄTEN AN DER COSTA VERDE

/
/
Costa Verde

Die Costa Verde auf Korsika ist voller Schätze, die es zu entdecken gilt: Landschaften zum Bewundern, Wege und Pfade zum Spazierengehen, aber auch Kulturerbe zum Erkunden und sportliche Aktivitäten aller Art. Alles steht Ihnen offen und wartet nur darauf, Sie mit seinen Geheimnissen in Stimmung zu bringen.

Machen Sie von Ihrem Campingplatz Cervione Le Campoloro aus einen Spaziergang an der Costa Verde und genießen Sie die erhabene Aussicht auf Meer und Berge, während sie dieses erlebnisreiche Gebiet erkunden, dessen Geschichte im Takt der azurblauen Wellen geschrieben wird, die Erde formen. Egal, ob Sie neugierig auf das historische Erbe der Region, leidenschaftliche Abenteurer oder Feinschmecker sind, rund um den Campingplatz gibt es zahlreiche Aktivitäten, um die korsische Costa Verde mit jeder Menge schöner Erinnerungen und einem Koffer voller qualitätsvoller Souvenirs zu verlassen, die Sie bei Ihrer Rückkehr mit Ihren Lieben teilen können!

An der Rezeption gibt Ihnen das Team des Campingplatzes Cervione Le Campoloro alle Informationen, die Sie für die Organisation Ihres Korsika Urlaubs benötigen. Lassen Sie sich von der Magie mehrstimmiger Gesänge verzaubern oder von unseren Kapellen, Wäldern, Naturwanderwegen, unseren engen Serpentinen und unseren Weilern in den Hügeln.

TOURISTISCHE AKTIVITÄTEN IN DER REGION

Die Region bietet ihrerseits auch die Möglichkeit, verschiedenen sportlichen und kulturellen Freizeitaktivitäten nachzugehen:

  • Gerätetauchen,
  • Wandern und Reiten,
  • Tennis, Wassersport,
  • Paragliding, Canyoning, Seilrutsche,
  • Museum, Besuch der Kathedrale usw.

Klettern, Canyoning, Wandern oder Wasserwanderungen, Rafting, Paragliding, Reiten, Mountainbiken usw. Rund um Ihren Campingplatz Le Campoloro in Cervione findet jeder etwas für einen aktiven Urlaub auf Korsika.

Wassersportler setzen Segel, lernen Tauchen, berauschen sich am Kitesurfen …

Auch Liebhaber von Geschichte und Kulturerbe kommen nicht zu kurz. Besuchen Sie das ethnographische Museum von Cervione mit seinen vierzehn Ausstellungsräumen und entdecken Sie die erstaunlichen religiösen Denkmäler des Dorfes.

Alle erdenklichen Abenteuer erwarten Sie in der Luft, an Land oder im Wasser, um Korsika anders zu erleben.

DIE COSTA VERDE ENTDECKEN

Die Costa Verde, authentisch, grün und unverwechselbar : unsere Region und ihre 14 Dörfer verbinden Meer und Berge wie keine andere auf Korsika. Entdecken Sie von Ihrem Campingplatz in Cervione aus die Schätze unseres Landes, das Geschick korsischer Handwerker und Bauern, schwelgen Sie in Aromen und lassen Sie sich von den ureigenen Genüssen der korsischen Costa Verde verwöhnen.

la-costa-verde-village-au-coeur-de-la-montagne
la-Costa-Verde-route
la-costa-verde-randonnee-San-Bartuli

MORIANINCU

Morianincu ist ein korsisches Gebiet an der Costa Verde, das zwischen Meer und Bergen liegt, besiedelt von schönen Dörfern und geschichtsträchtigen Weilern, reich an einem bemerkenswerten architektonischen, kulturellen und religiösen Erbe:

  • San Giovanni di Moriani, zwischen Meer und Berg, mit seiner bemerkenswerten steinernen Pfarrkirche mit 39 Meter hohem Glockenturm, einem der höchsten Korsikas.
  • San Nicolao und seine fünf malerischen Weiler Santa Lucia di Moriani mit seinen traditionellen Häusern und majestätischem Blick hinunter aufs Meer.
  • Santa Maria Poggio mit seiner genuesischen Brücke und Sakralarchitektur.
  • Santa Reparata di Moriani liegt mitten im Grünen. In seiner Umgebung ist die legendäre Höhle des Banditen Natale gelegen, mit ihrem wohltuenden eisenhaltigen Wasser.

Le Morianincu ist auch ein Paradies für Wanderer mit vielen Wegen, auf denen man von einem Weiler zum anderen gelangen kann: Sie werden nie müde, bei jeder Biegung erneut von atemberaubender Schönheit überrascht zu werden. Lassen Sie sich von diesen verborgenen Pfaden leiten, um die Dörfer von Morianincu und unberührte Naturschönheiten zu entdecken.

Was wäre Le Morianincu ohne die herrlichen, endlosen Strände mit feinem goldenen Sand rund um San Nicolao, an denen Sie sich entspannen und die azurblauen Wellen des Mittelmeers betrachten können. Einige Korsen sagen, wer noch nie zuvor einen Sonnenaufgang über Morianincu gesehen hat, kenne die Schönheit der Natur nicht, denn dieser Moment scheint zeitlos zu sein: Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst.

la-costa-verde-fiuminale-chapelle
costa-verde-village2
costa-verde-village1

VON DORF ZU DORF ÜBER DIE PIÈVES

An Korsikas Costa Verde mangelt es nicht an charmanten und geschichtsträchtigen Dörfern: Die so genannten „Pièves“, diese typisch italienischen Pfarrgemeinden haben der Region ein architektonisches und religiöses Erbe von unendlichem Reichtum hinterlassen, sodass es darin immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt.

Le Campoloro : Cervione und seine St.-Erasmus-Kathedrale oder das Kunst- und Heimatmuseum San Giuliano mit seinen Brunnen und Kapellen des Heiligen Josef und des Heiligen Antonius … Das malerische Dorf Sant’Andrea di Cotone mitten in bewaldeten Hügeln, Valle di Campoloro mit dem Palazacciu und dem Strand von Padulone.

La Tavagna : Taglio Isolaccio liegen einander gegenüber. Die Bergdörfer sind Heimat der Familie Bernardini von der Musikgruppe „I Muvrini“. Talasani, ein Weiler in der Ebene, wo die Ruinen der alten romanischen Kapelle „San Petru“ zu finden sind, Velone Orneto, ein charmantes autofreies Dorf …

MITBRINGSEL VON KORSIKA

Canistrelli, ein kunstvolles Messer, Keramik, Bio-Produkte, ätherische Öle, Kosmetik, Designerschmuck, Haselnussspezialitäten aus Cervione, korsischer Wein mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung, Schafskäse und vieles mehr.

Verlassen Sie Korsika und nehmen ein Stück davon mit, so wird Ihnen die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen nicht zu lang. Wir werden Ihnen so lange einen Platz auf unserem Campingplatz in Cervione Le Campoloro warmhalten.

Voriger
Nächster