Camping Le Campoloro
Yellow village

Unsere Region

Die Costa Verde - authentisch, üppig grün und sehr markant

In unserer Region mit ihren 14 Dörfern liegen Meer und Berge so eng beisammen wie nirgendwo sonst auf Korsika. Erkunden Sie alle Schätze unseres Landes, lernen Sie das großartige Wissen der korsischen Kunsthandwerker und Produzenten kennen und kosten Sie alle Aromen dieses einzigartigen Terroir.

Was werden Sie wohl von Korsika mit nach Hause nehmen? : leckere Canistrelli (Kekse), ein kunstvoll geschmiedetes Messer, Töpferwaren, Bio-Produkte, ätherische Öle, Kosmetika, faszinierenden Design-Schmuck, Nuss-Spezialitäten aus Cervione, Weine der Appellation AOC Corse, Ziegenkäse... die Liste nimmt schier kein Ende!

Lassen Sie sich bewegen durch die Magie der polyphonen Gesänge oder durch unsere Kapellen, Wälder, Botanikpfade, die kleinen kurvigen Straßen und an Berghängen klebenden Weiler bezaubern...

Durchqueren Sie von Ort zu Ort die verschiedenen Pfarreien

Le Campoloro : Cervione mit seiner Kathedrale St. Erasmus, dem Kunstmuseum und sehr populären Traditionen, San Giuliano mit seinen Brunnen und den Kapellen St. Joseph und St. Antonius..., Sant'Andrea-di-Cotone, ein malerisches, von bewaldeten Hügeln umgebenes Dorf; Valle-di-Campoloro mit dem Palazacciu und dem Strand von Padulone.

La Tavagna : Taglio Isolaccio, die zwei einander gegenüberliegenden Bergdörfer, Heimat der Familie Bernardini, welche die Musikgruppe I Muvrini bildet; Talasani, ein Weiler in der Ebene, welcher die Ruinen der ehemaligen romanischen Kapelle San'Petru beherbergt, Velone Orneto, ein charmantes kleines Fußgängerdorf...

Le Morianincu : San Giovannu di Morianzwischen Meer und Bergen mit seiner beeindruckenden, aus Stein errichteten Pfarrkirche, deren Glockenturm bis in eine Höhe von 39 m emporragt und damit einer der höchsten Korsikas ist; San-Nicolao mit seinen fünf malerischen Weilern; Santa-Lucia-di-Moriani mit seinen traditionellen Häusern und dem atemberaubenden Blick über das majestätische Meer; die faszinierende Genueser Brücke und die religiöse Architektur in Santa-Maria-Poggio; Santa-Reparata-di-Moriani - als kleine grüne Oase hoch oben am Berg, mit der legendären Grotte des Banditen Natale und dem eisenhaltigen Heilwasser.

 

Verfügbarkeit

Fordern Sie unsere Verfügbarkeit für Ihren Urlaub auf Korsika.